Lerntherapie und  Förderunterricht im Lern-Therapie-Zentrum

Der Schwerpunkt unseres Angebotes liegt in der Förderung von Kindern und Jugendlichen mit

  • Lese-/Rechtschreibstörung (Legasthenie)
  • Rechenstörung (Dyskalkulie)
  • Allgemeinen Lernstörungen

Erstgespräch kostenfrei 
Um ein erstes Bild voneinander zu bekommen, laden wir Sie gern zu einem Erstgespräch ein.
Es dient der Kurzerfassung der aktuellen (Lern-)Situation und soll Hilfestellung bei der Frage nach dem bestehenden Förderbedarf geben. Also: Ob zunächst eher lerntherapeutische Förderung, Nachhilfe oder eine andere Förderung angeraten erscheint.
Bitte vereinbaren Sie dazu vorab telefonisch einen Termin.
Telefon: 03322-400545

Können wir Ihren Anruf nicht persönlich entgegen nehmen, nutzen Sie bitte unseren Rückrufservice.
Für das Erstgespräch planen Sie bitte ca.30 (bis 45) Minuten Zeit ein.

Beispiele für Förderschwerpunkte:

Grundschule

Lernförderung, lerntherapeutische Förderung bei Teilleistungsstörungen
wie Lese- und/oder Rechtschreibstörung (LRS) und
Rechenstörung (Dyskalkulie),
Elternberatung,
Förderunterricht mit besonderen Schwerpunkten-z.B.Konzentration,
Vorbereitung auf die weiterführende Schule

Weiterführende Schule

lerntherapeutische Förderung bei Teilleistungsstörungen
wie Lese- und/oder Rechtschreibstörung (LRS) und
Rechenstörung (Dyskalkulie),
Förderunterricht mit besonderen Schwerpunkten-z.B.Konzentration, Lernstrategieschulung, Elternberatung

Abiturienten, Azubis, Studenten und Erwachsene

Lerncoaching und Lernberatung,
therapeutisches LRS-Training, ...